Wissenstest der Feuerwehrjugend – Erklärung und Vorbereitung

Wissenstest allgemein 010

Der Wissenstest ist eine Bezirksveranstaltung der Feuerwehrjugend Vorarlberg und erfolgt als Stationsbetrieb die den jeweiligen Altersstufen von 12 bis 16 Jahren angepasst ist. Er ist Teil der Ausbildung in der Feuerwehrjugend und deckt dazu folgende Sachgebiete für die Grundausbildung ab:

  • Die Organisation in der (eigenen) Feuerwehrwissens abzeichen
  • Verhalten im Brandfall
  • Verhalten bei Notfällen
  • Geräte und Ausrüstungen für den Brandeinsatz
  • Gefährliche Stoffe
  • Schläuche und Kupplungen
  • Wasserführende Armaturen
  • Sonstige Geräte
  • Sonderfahrzeuge und spezielle Geräte
  • Die Löschmittel
  • Die Kleinlöschgeräte
  • Der technische Feuerwehreinsatz
  • Leinen und Knoten
  • Erste Hilfe

wissens abzeichen2Nach erfolgreicher Absolvierung, wird das Wissenstestabzeichen der Stufe Bronze, anschließend der Stufe Silber und zuletzt der Stufe Gold vergeben.

Die Vorbereitung auf den am 28. März 2015 stattfindenden Wissenstests der Bezirke Feldkirch und Dornbirn in Götzis findet jeweils im Zuge der Probenabende von Jänner bis März statt. In mehreren Schulungsabenden wird den Jugendlichen das breite Wissen beigebracht bzw. wiederholt und gefestigt. Die Ausbildung der jeweiligen Themenbereiche erfolgt durch den Jugendleiter und die Jugendbetreuer.

Heuer treten insgesamt 12 Mitglieder der Feuerwehrjugend Gisingen zu diesem Bewerb an. Für 11 Mitglieder ist es dies das erste Mal und treten somit in der Stufe Bronze an. Für unsere Linda ist es bereits das dritte Mal und sie versucht sich heuer in der Stufe Gold.

Friedenslichtaktion der Feuerwehrjugend Gisingen

Friedenslichtaktion Gisingen 100

Am 24. Dezember wurde die schon traditionelle Friedenlichtaktion der Feuerwehrjugend Gisingen durchgeführt. Die Bevölkerung hatte in der Zeit von 13:00 - 16:00 Uhr die Möglichkeit das Friedenslicht im Feuerwehrhaus abzuholen. Dies wurde auch gerne angenommen und so konnten zahlreiche Besucher im Feuerwehrhaus begrüßt und das Licht ausgegeben werden.

Den Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Gisingen und den Bewohnern des Alten- und Pflegeheimes Gisingen statteten die Mädchen und Jungen unserer Feuerwehrjugend einen Besuch ab und brachten das Licht zu ihnen nach Hause. Diese hatten sichtlich Freude an dem Besuch und verpflegten die Nachwuchsflorianis mit ihren Betreuern reichlich mit Getränken und tollen Weihnachtsleckereien.

Um 23:00 Uhr, diesmal aufgrund der Kirchenrenovierung in Nofels, wurde das Friedenslicht nach der Christmette vor der Pfarrkirche in Nofels verteilt. Der Erlös aus den freiwilligen Spenden sowie dem Kerzenverkauf kommt wie jedes Jahr einer hilfsbedürftigen Familie aus Feldkirch zu Gute.

Die Feuerwehrjugend Gisingen möchte sich bei allen für die großzügigen Spenden bedanken und wünscht allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2015!

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend Gisingen

NEWS-Weihnachtsfeier-FW-Gisingen-320

Vergangenes Wochenende fand von Samstagmittag bis Sonntagvormittag die alljährliche Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend Gisingen im Kreise der Jugendlichen und deren Betreuer statt. Hierzu trafen sich alle am Samstag, den 13. Dezember um 11:00 Uhr, beim Feuerwehrhaus. Bei der Kartbahn in Gisingen stand bereits das erste Highlight der Feier auf dem Programm. Eine Stunde lang stand die Halle allein der Feuerwehrjugend Gisingen zur Verfügung. Nach 10 minütigem Training und anschließendem Qualifiying der beiden Gruppen, gab es ein 10 Minuten dauerndes Rennen bei dem die zwei Gruppensieger bestimmt wurden.

Im Anschluss daran wurden zwei Gruppen gebildet und es folgte eine Schnitzeljagd quer durch Gisingen, bei der bestimmte Orte auf den Routen abgelaufen und neue Orte mit Hilfe eines Rätsels gefunden werden mussten. Das Ziel beider Routen war das Zuhause unseres Kommandanten Tschann Gerhard, welcher die Jugendlichen Nachwuchsfeuerwehrmänner und –frauen bereits mit seiner Familie erwartete. Nach einer kleinen Stärkung bei Tee und Weihnachtsbäckereien konnten alle noch ein kleines, vorweihnachtliches Geschenk entgegennehmen bevor es zu Fuß wieder ins Feuerwehrhaus zurückging. Dort angekommen, waren alle sichtlich froh nun ein paar gemütliche und kameradschaftliche Stunden zu verbringen. Das Abendessen wurde von den Jugendbetreuern auf „feuerwehrfachmännische“ Art und Weise selbst zubereitet und schmeckte allen richtig gut.

Mit diversen Gesellschaftsspielen oder auch Gruppenspielen, welche bis spät in die Nacht andauerten, vertrieben wir uns anschließend die Zeit. Die Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend fand beim gemeinsamen Frühstück im Feuerwehrhaus einen gemütlichen und besinnlichen Ausklang.

Das Kommando der Feuerwehr Gisingen wünscht allen Feuerwehrjugendmitgliedern, sowie deren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr.

Feierliche Übergabe des Friedenslichtes aus Betlehem

Friedenslichtuebergabefeier Hohenems 150

Wie jedes Jahr findet am Abend vor dem Heiligen Abend die Übergabefeier des Friedenslichtes aus Betlehem an die Feuerwehrjugendgruppen aus Vorarlberg statt. Heuer fand dieser Festakt in Hohenems statt, wo die Pfadfindergruppe aus Feldkirch das Betlehemlicht an über 700 Feuerwehrjugendmänner und -frauen aus dem ganzen Land überbrachten. Nach einer kleinen Stärkung beim Feuerwehrhaus in Hohenems startete der gemeinsame Fackelumzug durch die Straßen von Ems pünktlich um 19:30 Uhr. Nach einem kleinen Fußmarsch im Schein von mehreren hundert Fackeln wurde die eigentliche Übergabefeier im Dorfzentrum vor dem Palast, unter der musikalischen Begleitung der Musikkapelle Hohehems, durchgeführt.

Morgen am 24. Dezember kann das Licht von 13:00 - 16:00 Uhr im Feuerwehrhaus Gisingen abgeholt werden. Ebenso wird das Friedenslicht nach der Christmette um 23:00 Uhr vor der Pfarrkirche in Nofels verteilt.

Wir möchten uns hier nochmals bei allen Funktionären des Landesfeuerwehrverbandes für die Arbeit das Ganze Jahr über bedanken und gratulieren den Kameraden der Feuerwehr Hohenems zu dieser gelungenen und tollen Feier.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit mit der Familie.

Funk und Kommunikation

An zwei Übungsabenden stand die Nachrichtenübermittlung via Funkgerät auf dem Programm der jungen Feuerwehrleute. Was am ersten Abend noch in der Theorie vorgetragen wurde, musste am zweiten Abend in einer praktischen Funkübung durchgespielt werden. Mit der Funkmeldung vom Einsatzleiter „Übung beendet – alle in den Jugendraum“ endete auch dieser spannende Ausbildungsbereich bei der Feuerwehrjugend Gisingen mit einer rießen Gaudi.

Suche

 

Termine

Mo Feb 25, 2019 @20:00 - 10:00PM
Dienstgrade-Fortbildung
Di Mär 05, 2019 @09:30 - 12:00PM
Absperrdienst Kinderumzug
Sa Mär 09, 2019 @19:00 - 10:00PM
Brandwache Funken
Mo Mär 11, 2019 @20:00 - 10:00PM
1. Versammlung (Präsenteausgabe)
Mo Mär 18, 2019 @20:00 - 10:00PM
1. Allgemeine Übung
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich