Einsatz 26 - Unklare Geruchswahrnehmung > Kontrolle mit Wärmebildkamera

BR-Kontrolle WBK 110

Am Dienstag, den 28. Mai 2019 wurde der Kommandant um 11:40 Uhr telefonisch über eine unklare Geruchswahrnehmung, eventuell Brandgeruch, beim Industriegebäude der ehemaligen Spinnerei Hämmerle informiert. Der Kommandant der Feuerwehr Gisingen alarmierte im Anschluss die Kommandogruppe der Feuerwehr Gisingen welche im Anschluss eine Kontrolle des gesamten Gebäudes mittels Wärmebildkamera durchführte. Glücklicherweise konnte kein Brandherd gefunden und die Einsatzstelle nach gut 40 Minuten wieder verlassen werden.

Die Feuerwehr Gisingen war mit einem Fahrzeug (KDOF) und 5 Mann ca. 40 Minuten im Einsatz.

Einsatz 25 - Fahrzeugbrand

BR-Fahrzeugbrand 120

Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 wurde die Feuerwehr Gisingen um kurz nach 17 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Fahrzeugbrand Am Oberen Riegel gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort war im inneren des Fahrzeuges bereits eine starke Verrauchung erkennbar. Der Brand konnte rasch unter Atemschutz abgelöscht werden. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden, aber Personen waren keine in Gefahr.

Die Feuerwehr Gisingen war mit dem Löschzug (KDOF, TLF 3000/200 und LFB-A) und 25 Mann rund 1,5 Stunden im Einsatz. Außerdem waren die Städtische Sicherheitswache sowie die Polizei Feldkirch mit je einer Streife vor Ort.

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gisingen.at/home/einsaetze#sigFreeId2bf426e45c

Einsatz 23 - Kind in Wohnung eingesperrt

TE-Fenstereinstieg 140

Am 19.04.2019 um 14:58 Uhr, wurden unsere Einsatzkräfte in die Winkelgasse gerufen - 1. OG, Kind in Wohnung eingesperrt.

Der Einsatzleiter stellte im Zuge der Erkundung vor Ort fest, dass die Eltern des einjährigen Kindes von diesem ausgesperrt wurden. Die Eltern konnten vom Balkon aus telefonisch die RFL verständigen. Parallel wurden zwei Zugangswege zur Wohnung geschaffen bzw. vorbereitet. Die Einsatzkräfte des KDOF rüsteten sich mit dem Türöffnungsequipment aus und bereiteten den Zugang über die Haupteinangstüre vor. Die Mannschaft des LFB brachte eine Leiter in Stellung und konnte über einen geschlossenen Fensterladen und ein dahinter befindliches gekipptes Fenster in die Wohnung gelangen. Es kam zu keinem Sachschaden.

Der Einjährige konnte nach wenigen Minuten wohlbehalten an die Eltern übergeben werden. Dem Kleinkind gelang es den Türschließer an der Seite der älteren Balkontüre zu erreichen, wodurch dieser nach oben gezogen wurde und die Türe verschloss.

Die Feuerwehr Gisngen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF, LFB-A) und 19 Einsatzkräften ca. eine halbe Stunde im Einsatz. Ebenfalls am Einsatz beteiligt war eine Streife der Stadtpolizei Feldkirch.

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gisingen.at/home/einsaetze#sigFreeId82c8505762

Einsatz 24 - Containerbrand

BR-Containerbrand 150

Am 23.04.2019 wurde die Feuerwehr Gisingen um 16:45 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Containerbrand zum Festplatz Oberau alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzleitung konnte eine leichte Rauchentwicklung aus einem größeren Container (Mulde) festgestellt werden. Durch, nach einem Fest, unachtsam entsorgte Aschereste, zusammen mit anderem Müll, geriet der Containerinhalt in Brand. Unter Atemschutz wurde der Container teilweise ausgeräumt und schließlich geflutet, um sämtliche Glutnester abzulöschen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Polizeikräfte der Bundes- und Stadtpolizei übergeben.

Die Feuerwehr Gisngen war mit drei Fahrzeugen (KDOF, LFB-A und TLF) und 26 Mann rund eine 3/4 Stunde im Einsatz.

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gisingen.at/home/einsaetze#sigFreeIdef56d61b72

Einsatz 22 - Ölspur/Dieselspur

TE-Oelspur 150

Am 14.04.2019 um18:43 Uhr, erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr Gisingen durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in die Sägerstraße zu einer Ölverschmutzung.

Die Feuerwehr Gisingen rückte mit zwei Fahrzeugen (LFB-A und KDOF) zur Einsatzstelle aus und konnte die kleinflächige Fahrbahnverschmutzung schnell beseitigen. Zur umweltschonenen Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsmittel wurde Bindemittel auf die Fahrbahn aufgebracht und anschließend entsorgt. Es kam nur zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf dem betroffenen Straßenabschnitt.

Gesamt waren 27 Einsatzkräfte in das Gerätehaus eingerückt, der Einsatz war nach ca. einer halben Stunde beendet.

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-gisingen.at/home/einsaetze#sigFreeId7f6255d3d0

Suche

 

Termine

Do Jun 20, 2019 @08:00 - 12:00PM
Kirchliche Ausrückung "Fronleichnam"
Sa Jul 06, 2019 @07:30 - 10:00PM
Landesfeuerwehrleistungsbewerbe 2019 Rankweil
Mi Sep 04, 2019 @20:00 - 10:00PM
Dienstgrade-Fortbildung
Mo Sep 09, 2019 @20:00 - 10:00PM
9. Allgemeine Übung - (Zugsübung)
Mo Sep 16, 2019 @20:00 - 10:00PM
10. Allgemeine Übung - (Zugsübung)
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich