Einsatz 27 - Bahnsuizid - Sichtschutz wird benötigt

TE Sichtschutz 160

Am 17.03.2018, 10:44 Uhr, erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr Gisingen. Nach einem Suizid im Bereich einer Gleisanlage benötigte die ÖBB Feuerwehr Unterstützung beim Erstellen eines Sichtschutzes zur Abschirmung der Einsatzstelle im Bereich Bahnhof Amberg.

Vor Ort wurde zusammen mit den Feuerwehren der ÖBB, Rankweil und Altenstadt mehrere Sichtschutzelemente installiert und so die reibungslose und schonende Verbringung der Fahrgäste vom Bahnsteig zum Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Feuerwehr Gisingen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF und LFB-A) und 25 Mann rund 1,5 Stunden im Einsatz. Die Bahnstrecke war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Unser Mitgefühl und Beileid gilt den Angehörigen des Verstorbenen.

Suche

 

Termine

Fr Nov 23, 2018 @20:00 - 10:00PM
Ausschuss- und Funktionäre-Abschlusssitzung
Sa Dez 08, 2018 @19:00 - 11:00PM
Weihnachtsfeier mit Preisjassen
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich