Einsatz 03 - t2,r1 - Hilferufe aus Wohnung > Türöffnung erforderlich

FW-Polizei-Rettung

(Symbolbild)

Am Donnerstag, den 30. Jänner 2020, um 18.33 Uhr wurde die Feuerwehr Gisingen durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zur Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. In einem Mehrparteienwohnhaus im Pfarrer-Allgäuer-Weg in Gisingen kam es zu einem medizinischen Notfall in einer verschlossenen Wohnungstüre. Aufgrund des Zustandes konnte die Patientin diese nicht mehr selbstständig von innen öffnen und so wurde von der Feuerwehr Gisingen ein Zugang zur Wohnung für den Rettungsdienst geschaffen.

Die Feuerwehr Gisingen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF und LFB-A) und insgesamt 28 Einsatzkräften rund 30 Minuten im Einsatz. Außerdem waren ein Rettungswagen und je eine Streife der Polizei Feldkirch sowie der Stadtpolizei Feldkirch am Einsatzort.