Aus- und Weiterbildung

Eine gute und ständige Ausbildung ist die Basis um für Einsätze bestens gerüstet zu sein. Genau deshalb ist es besonders wichtig sein Wissen und die eigenen Fähigkeiten stetig zu erweitern, zu verbessern und aufzufrischen. Die Ausbildung bei der Feuerwehr Gisingen beginnt mit der Feuerwehr-Grundausbildung in den einzelnen Feuerwehren des Löschkreises Montfort und einem 16-stündigen Erste Hilfe Kurs. Danach steht den Feuerwehrleuten ein umfangreiches Ausbildungsprogramm der Landesfeuerwehrschule Vorarlberg (Feuerwehrausbildungszentrum) zur Verfügung.

An der Landesfeuerwehrschule (FAZ) können sich die Feuerwehrmitglieder je nach Wunsch und Interesse von der Truppmannausbildung (Branddienst, Funk, Personenrettung, Technische Hilfeleistung) über die Truppführerausbildung bis hin zur Führungskräfteausbildung und diversen Sonderlehrgängen zu topausgebildeten Einsatzkräften entwickeln. Natürlich erfolgen auch diese Aus- und Weiterbildungen im ureigensten Sinne unserer freiwilligen Tätigkeit unentgeltlich.

ausbildung3In laufenden Fortbildungen und Übungen durch die Ausbildungsverantwortlichen der Feuerwehr Gisingen können Kameradinnen und Kameraden ihr Wissen vertiefen und so auch die notwendigen Zusatzkenntnisse erwerben, um in verschiedenen Funktionen eingesetzt werden zu können. Die Ausbildung erfolgt dabei selbstverständlich im Schulterschluss mit dem LFV. Die internen Ausbildungen werden fast ausschließlich auch durch eigene Kräfte geplant, organisiert und durchgeführt. In manchen Fällen stehen unserer Mannschaft Gastausbilder und/oder Spezialisten für Schulungsabende sowie sonstige Weiterbildungen zusätzlich zur Verfügung.

Da Einsatzkräfte im Einsatzfall extremen Stresssituationen ausgesetzt sind und alles einwandfrei funktionieren muss, ist bei der Feuerwehr Gisingen der Ausbildungsaufwand dementsprechend groß. Denn nur was immer und immer wieder geübt und schließlich verinnerlicht wird, funktioniert auch in diesen Situationen. Die Einsatzkräfte können ihre Fähigkeiten so auch bei physisch und psychisch belastenden Einsätzen hoffentlich jederzeit abrufen.

Zusatzausbildungen für Spezialgerätschaften und Einsatzthemen werden unter möglichst realistischen Bedingungen und zusätzlich zur normalen Probentätigkeit absolviert. So werden zum Beispiel für den Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten Fahrzeuge organisiert, ein realistisches Unfallszenario vorbereitet und Personen (Übungsdarsteller oder Dummies) in verschiedenen Lagen darin positionier beziehungsweise eingeklemmt. Auch die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst spielt hier eine große Rolle und es finden regelmäßig Übungen mit den Rettungsabteilungen von Feldkirch statt.

ausbildung4

Neben zusätzlichen Atemschutzübungen und Funkübungen finden auch in regelmäßigen Abständen Maschinistenschulungen für unsere Einsatzfahrer statt, um im Einsatzfalle die Mannschaft samt Gerät sicher an die Einsatzstelle zu transportieren und am Einsatzort so rasch wie möglich Hilfe leisten zu können.

ausbildung1

Um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein, gibt es auch mehrere Großübungen bei der Feuerwehr Gisingen, bei denen die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarwehren und Spezialgerätschaften geübt und verbessert werden.

nike roshe run split grey hair women bikinis - DD1503 - Nike Dunk Low Green Glow (W) - 105 | Grailify - adidas eqt undefeated price today india live - Will adidas Drop the Primeval adidas porsche bounce design shoe size chart "Onyx" Soon?

Suche

 

Termine

Keine Termine
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich