Unfallrettung - Übung unter erschwerten Bedingungen

Unfallrettung Teil2 280

Gleich zu Beginn der Probentätigkeiten wurden die Mitglieder der Feuerwehr Gisingen auf Ihr Spezialgebiet "Einsätze nach Verkehrsunfällen und der technischen Hilfeleistung" geschult. Die Feuerwehr Gisingen besitzt hierfür spezielle Gerätschaften und für die Ortsteile von Altenstadt, Nofels und Gisingen als Stützpunktfeuerwehr im Einsatz. Hierzu zählen beispielsweise der hydraulische Rettungssatz mit Schere und Spreizer, aber auch Gerätschaften zum Heben und Sichern von schweren Lasten wie in etwa die sogenannten Hebekissen, welche mit Druckluft zum Anheben von Lasten dienen, aber auch Gerätschaften zum Sichern von abgestürtzten Fahrzeugen oder ähnlichem.

An zwei Abenden wurde hier die Einsatzkräfte auf jeweils zwei getrennten Unfall-Szenarien in der Handhabung und im Umgang mit diesen Sondergeräten unter erschwerten Bedingungen geschult. Zum einen galt es, eine eingeklemmte Person so rasch und so sicher wie möglich aus einem über eine Böschung abgestürtzten PKW zu retten, und zum Anderen musste eine Person mit ihrem Kleinkind auf dem Rücksitz aus der Dachlage eines Fahrzeuges befreit werden. Beide Szenarien forderten die Einsatzkräfte erheblich in Personal und Material, aber dennoch konnten die Übungsverantworlichen stolz auf die gesamte Mannschaft und vorallem die organisierte und hervorragende Zusammenarbeit zurück blicken.

Früh übt sich - unter diesem Motto wurden die jungen Einsatzkräfte, welche noch nicht auf allzu viel Erfahrung im Bereich der technischen Hilfeleistung zurückblicken können, mit den Grundlagen sowie den einfacheren aber dennoch anspruchsvollen Gerätschaften wie Hebekissen und Greifzug an dieses große Thema herangeführt. Auf diesen beiden Stationen galt es, das wichte Know-How für spätere Einsätze zu erlangen.

1. Abend:

2. Abend:

 

Suche

 

Termine

Fr Nov 23, 2018 @20:00 - 10:00PM
Ausschuss- und Funktionäre-Abschlusssitzung
Sa Dez 08, 2018 @19:00 - 11:00PM
Weihnachtsfeier mit Preisjassen
 

Wetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Kontakt

telefon +43 5522 73 700
fax +43 5522 73 700 - 6
email office@feuerwehr-gisingen.at
haus Feuerwehr Gisingen
Hauptstraße 46b
6800 Feldkirch
Österreich