Einsatz 39 - Medizinischer Notfall hinter verschlossener Türe

TE Med.Notfall 100

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 wurde die Feuerwehr Gisingen um 10:15 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem technischen Einsatz in die Rüttenenstraße gerufen. Aufgrund eines medizinischen Notfalles hinter einer verschlossenen Türe, konnten die Rettungskräfte nicht zu der Patientin in der Wohnung vordringen.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich durch ein offen stehendes Fenster im 1. OG mit Hilfe einer Leiter Zugang zur Wohnung und öffneten die Eingangstüre für die Rettungssanitäter von innen.

Die Feuerwehr Gisingen war mit  16 Mann und zwei Fahrzeugen (KDOF und LFB-A) im Einsatz. Außerdem waren das Rote Kreuz Feldkirch mit einem RTW und dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) sowie je eine Streife der Bundespolizei Feldkirch und der Stadtpolizei Feldkirch vor Ort.