Einsatz 41 - Medizinischer Notfall > Türöffnung erforderlich

TE Med.Notfall 100

(Symbolbild)

Um 14:52 Uhr des 08. November 2017 wurde die Feuerwehr Gisingen zu einem medizinischen Notfall hinter verschlossener Türe in die Hämmerlesiedlung alarmiert. Vom Rettungsdienst sowie von der Polizei wurde ein medizinischer Notfall in der versperrten Wohnung im 1. Obergeschoss vermutet. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich jedoch heraus, dass die Dame tief geschlafen hat und erst nach lautstarkem Klopfen und Rufen aufwachte und die Wohnung öffnete.

Glücklicherweise war hier ein Eingreifen sämtlicher Einsatzkräfte nicht erforderlich und so konnten alle wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Gisingen war mit zwei Fahrzeugen (KDOF und LFB-A) ca. 20 Minuten im Einsatz. Außerdem war ein Rettungsfahrzeug sowie eine Streife der Polizei Feldkirch vor Ort.